Wie man drahtlose Netzwerkverbindungen und -profile in Windows 8 verwaltet

Wenn Sie sich mit einem drahtlosen Netzwerk verbinden, werden die Sicherheitsinformationen, Einstellungen und das Passwort des Netzwerks automatisch in Form eines Netzwerkprofils auf Ihrem Computer gespeichert. Dieses Profil ermöglicht es Windows, sich automatisch zu verbinden, wenn sich dieses Netzwerk das nächste Mal in Reichweite befindet. In früheren Versionen von Windows konnten Sie eine Liste der verfügbaren Profile für Verwaltungszwecke öffnen. Aus dieser Liste können Sie ganz einfach Verbindungen priorisieren, Profilinformationen ändern und Profile für Netzwerke löschen, auf die Sie keinen Zugriff mehr benötigen. Windows 8 ändert die Dinge. In diesem Artikel zeigen wir, wie Sie im Windows 8 Drahtlosnetzwerke verwalten können und von diesen Änderungen an der Verwaltung von Netzwerkprofilen unter Windows 8 profitieren werden.

Wie man die Priorität von Netzwerken ändert

Wenn Sie mehrere Netzwerke an einem Standort haben, bestimmt Windows anhand seiner Priorität, mit welchem Netzwerk eine Verbindung hergestellt werden soll. Anstatt Sie zu zwingen, manuell auszuwählen, welches Netzwerk wichtiger ist als die anderen, berechnet Windows 8 dies durch Ihr Verhalten. Wenn Sie sich mit einem drahtlosen Netzwerk verbinden, z.B. Network1, wird es automatisch an die erste Stelle der Liste gesetzt. Als das erste Netzwerk, mit dem Sie sich in einem bestimmten Gebiet verbinden, gehört es natürlich dorthin.

Wenn Sie von Network1 zu einem anderen verfügbaren Netzwerk wechseln, das wir Network2 nennen, wird Network2 ganz oben in der Liste stehen. Windows sieht, dass Sie manuell 2 statt 1 gewählt haben, so dass es davon ausgeht, dass Sie das jedes Mal tun möchten. Schalten Sie zurück, um die Reihenfolge bei Bedarf wieder umzukehren.

Wenn Sie die Verbindung zu einem Netzwerk manuell trennen, entfernt Windows 8 das Tag „Automatisch verbinden“ aus dem Profil, wodurch es effektiv an den unteren Rand der Liste der prioritären Netzwerke gesetzt wird. Du musst dich manuell wieder verbinden, wenn du es wieder verwenden willst.

Netzwerke verwalten

So bearbeiten Sie die Profileinstellungen eines Netzwerks

Eine weitere häufige Anwendung für das späte Netzwerkmanagement-Fenster war die Änderung der Einstellungen für ein bestimmtes Profil. Windows 8 vereinfacht auch diese Aufgabe. Sie müssen nicht mehr zum Netzwerk- und Freigabecenter navigieren, sondern müssen nur noch zur Netzwerkliste gelangen. Um auf die Liste zuzugreifen, können Sie auf das Symbol für drahtlose Netzwerke in der Taskleiste Ihres Desktops klicken oder darauf tippen.

Du kannst deinen Cursor auch in die untere rechte Ecke des Bildschirms bewegen, um die Charms zu aktivieren. Klicken Sie auf oder tippen Sie auf „Einstellungen“ und dann auf das Netzwerksymbol.

Suchen Sie den Namen des Netzwerks (Security Set Identifier – SSID) aus der Liste der verfügbaren Netzwerke und klicken Sie mit der rechten Maustaste oder halten Sie ihn gedrückt. Klicken oder tippen Sie auf „Verbindungseigenschaften anzeigen“.

Es öffnet sich ein Fenster, das Ihre Netzwerkprofilinformationen enthält. Ändern Sie die notwendigen Informationen und klicken Sie auf „OK“, wenn Sie fertig sind.

So entfernen Sie Netzwerkprofile in Windows 8

Wenn Sie sich in einem Netzwerk befinden, das Sie nicht wiederverwenden möchten, sollten Sie sicherstellen, dass Windows 8 sich nicht automatisch mit diesem Netzwerk verbindet. Das Entfernen des Profils für dieses Netzwerk ist der beste Weg, um dieses Ziel zu erreichen. Sie können ein Profil auch als Fehlerbehebungsschritt entfernen, wenn Sie keine Verbindung zu einem Netzwerk herstellen können, das Sie in der Vergangenheit verwendet haben. Das Löschen des Profils und das manuelle Wiederherstellen der Verbindung kann eine Reihe von Problemen lösen, darunter Profilbeschädigungen oder falsche Sicherheitseinstellungen.

Um ein Profil zu löschen, müssen Sie die Liste der verfügbaren Netzwerke wie oben beschrieben öffnen. Suchen Sie den Netzwerknamen in der Liste und klicken Sie mit der rechten Maustaste oder drücken Sie ihn und halten Sie ihn gedrückt. Klicken Sie auf oder tippen Sie auf „Dieses Netzwerk vergessen“, um das Profil von Ihrem Computer zu löschen.

Fazit

Obwohl das Fenster Drahtlose Netzwerke verwalten ein wichtiges und nützliches Feature früherer Versionen von Windows war, ist sein Verlust kein Problem. Windows 8 bietet die gleiche Funktionalität. Wie so viele Funktionen von Windows 8 mögen Sie das vielleicht zunächst nicht, weil es nicht das ist, woran Sie gewöhnt sind, aber sobald Sie sich an die neue Art und Weise gewöhnt haben, Dinge zu tun, mögen Sie es vielleicht einfach besser.

Was tun, wenn Ihr iPhone keine Verbindung mit Wi-Fi herstellt?

Nun, die gute Nachricht ist, wenn Sie dies auf Ihrem Gerät lesen, dann haben Sie es geschafft, eine Internetverbindung von irgendwo her zu bekommen, auch wenn es nicht Ihr iPhone ist. Plötzlich stellen Sie fest, dass Ihr iPhone 4 kein Internet hat. Es ist bedauerlich, aber viele iPhone-Nutzer haben nach dem Upgrade auf iOS 7 Probleme, ihr iPhone mit einer Wi-Fi-Verbindung zu verbinden. Das Lustige daran ist, dass andere Probleme mit der Konnektivität haben, nachdem sie ein iOS-Update übersprungen haben!

Ein überhitzter Wi-Fi-Chip? Router neu starten?

Wenn Ihr iPhone keine Verbindung zu Wi-Fi herstellt und die Wi-Fi-Taste in Ihren Einstellungen ausgegraut und nicht reagiert, kann Ihr Problem ein überhitzter Wi-Fi-Chip sein.

Es gibt eine Reihe von Tipps und Tricks, die du versuchen kannst, dein iPhone dazu zu bringen, sich mit Wi-Fi zu verbinden. Bevor Sie jedoch anfangen, sich in der Liste nach unten zu bohren, überprüfen Sie, ob andere Geräte angeschlossen sind. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob es ein Problem mit Ihrem Wi-Fi-Router gibt.

(Wenn der Router das Problem ist, versuchen Sie, ihn zusammen mit Ihrem iPhone für 30 Sekunden auszuschalten. Schalten Sie dann beide wieder ein und prüfen Sie, ob das Telefon eine Verbindung zum Wi-Fi herstellt. Wenn nicht, lesen Sie weiter!)

iPhone kein Wi-Fi

Liste der Top-Tipps um eine Wi-Fi Verbindung herzustellen

Hier ist eine Liste der Top-Tipps von Enigma, die von den relativ einfachen bis hin zu den komplexeren iPhone Wi-Fi-Fixes reichen. Versuchen Sie nach jedem Schritt, Ihr Telefon wieder anzuschließen. Wenn es immer noch keine Verbindung zum Wi-Fi herstellen kann, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

  • Starten Sie Ihr iPhone neu

Halten Sie die Sleep/Wake-Taste oben auf Ihrem Handy gedrückt, bis Sie die Option zum Ausschalten sehen. Ziehen Sie nun den Schieberegler, um ihn auszuschalten.

  • Flugzeugmodus aus.
    Gehen Sie zu Einstellungen, stellen Sie sicher, dass der Flugzeugmodus ausgeschaltet ist. Wenn dies nicht funktioniert hat, empfehlen wir Ihnen, ein iTunes-Backup Ihrer Daten durchzuführen, bevor Sie weitermachen, nur um sicher zu sein.
  • Netzwerk vergessen
    Gehen Sie zu Einstellungen, Allgemein, Wi-Fi, wählen Sie Ihr Wi-Fi und wählen Sie’Dieses Netzwerk vergessen‘. Versuchen Sie nun, die Wi-Fi-Verbindung wieder von Grund auf neu zu finden.
  • iPhone zurücksetzen
    Halten Sie die Sleep/Wake-Taste sowie die Home-Taste ca. 10 Sekunden lang gedrückt, oder bis das Apple-Logo angezeigt wird.
  • iOS-Software aktualisieren
    Überprüfen Sie, ob Sie Ihr iPhone auf die neueste Softwareeinstellung aktualisiert haben. Gehen Sie zu Einstellungen, Allgemein und wählen Sie Software-Update. An dieser Stelle, wenn Ihr iPhone immer noch keine Verbindung zu Wi-Fi herstellt, müssen Sie ziemlich frustriert sein. Vielleicht hilft es zu wissen, dass wir alle für dich da sind. Weiter so!
  • Netzwerkeinstellungen zurücksetzen
    Gehen Sie zu Einstellungen und stellen Sie sicher, dass der Flugzeugmodus ausgeschaltet ist. Öffnen Sie dann General, Reset und wählen Sie Reset Network Settings. (Es ist wichtig zu wissen, dass das iPhone nun alle gespeicherten Wi-Fi-Passwörter, Bluetooth-Koppelungsaufzeichnungen, VPN- und APN-Einstellungen entfernt).
  • Alle Einstellungen zurücksetzen
    Gehen Sie zu Einstellungen, Allgemein, Zurücksetzen und wählen Sie Alle Einstellungen zurücksetzen. (Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPhone zurücksetzen, keine Apps verlieren, aber Ihre App-Einstellungen entfernt werden).
  • WILDKARTE
    Kein Glück? Sie können diesen letzten Tipp ausprobieren, aber seien Sie gewarnt….ist ein Wild Card. Warum ist es ein Joker? Weil es darum geht, Ihr iPhone absichtlich zu erhitzen und danach in den Gefrierschrank zu stecken! Dieser Tipp hat für viele iPhone-Nutzer mit Problemen bei der Wi-Fi-Konnektivität des iPhones funktioniert. Andere sind jedoch von dieser Methode abgewichen, aus Angst, die internen Komponenten des iPhone zu beschädigen. Die Wahl liegt ganz bei Ihnen, wenn Sie ein Risiko eingehen wollen:
  • Föhnen? Einfrieren
    Lassen Sie einen Föhn etwa eine Minute lang über Ihr iPhone laufen oder bis Sie eine Meldung sehen, dass Ihr iPhone überhitzt ist. Schalten Sie dann das Telefon aus, legen Sie es in eine Gefriertruhe und lassen Sie es für ca. 10 Minuten im Gefrierschrank. *Bitte beachten Sie, dass diese Methode möglicherweise zu Schäden an Ihrem Telefon führen kann.

Wenn Ihr iPhone immer noch keine Verbindung zu Wi-Fi herstellt, wenden Sie sich direkt an den Apple Support Service und erfahren Sie, was er tun kann.